Hofladen Geschenke Lohnbrennerei Partyraum Lage Märkte Kontakt über uns Presse Links

Presse

Neue Luzerner Zeitung 30. Dezember 2011

Punkt zwölf hat er seinen grossen Auftritt

Wenn die Korken knallen, wird mit dem schäumenden Sekt das neue Jahr eingeläutet. Der Schaumwein muss aber nicht unbedingt aus ausländischer Produktion stammen.
Auch in Luzern wird ein Champagnerähnliches Getränk hergestellt – aus Hochstammmost. «Vor rund zehn Jahren starteten wir den ersten Versuch zur Produktion von Apfelchampagner», erzählt der Obstbauer Franz Fassbind vom Stierlihof in Hitzkirch.

Um die Palette der Eigenbrände und Liköre zu erweitern, sei er auf diese Idee gekommen.

Ganzen Artikel lesen [454 KB]

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Zentralschweiz am Sonntag 20. November 2011

Schnapsbrenner

Franz Fassbind zieht mit seiner Schnapsbrennerei von Ort zu Ort.

Dabei sorgt er mit viel Erfahrung und Geschick dafür, dass aus Birnenmatsch feinster Williams wird.

Ganzen Artikel lesen [5'656 KB]

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Seetaler Bote 12. Februar 2011

Hitzkirch: Treberwurstessen – kulinarische Leckerbissen im Stierlihof

Viel Betrieb herrscht an den Wochenenden vom 12./13. und 19./20. Februar auf dem Stierlihof. Franz und Erika Fassbind laden zum Treberwurstessen und diese Spezialität aus dem Berner Seeland findet auch im Seetal grossen Zulauf.

Treberwurst ist eine Spezialität aus dem Weinbaugebiet des Bielersees.Bei der Treberwurst handelt es sich um geräucherte Brühwurst aus Schweinefleisch. Sie wird während der Destillation von ausgepressten, nachgegorenen Weintrauben (Trester) zu Marc (Tresterschnaps) im Brennkessel während etwa einer Stunde gegart und erhält so ihr spezielles Aroma. Ursprünglich war die Herstellung der Treberwurst die einfachste Möglichkeit für die in den Rebbergen tätigen Weinbauern, sich ihre Pausenwurst aufzuwärmen. Mitte der 1920er Jahre begannen diese, die Treberwurst ausgewählten Gästen zu servieren. Mittlerweile hat sich diese Bewirtung für etliche regionale Weinbauern zu einem wichtigen Einkommenszweig entwickelt.

Diese traditionelle Spezialität wird während der Brennsaison, in den Monaten Januar bis März, serviert. Die Treberwurst wird oft mit Marc flambiert, verfeinert. Als Beilage wird in der Regel Kartoffelgratin, Kartoffelsalat, Lauchgemüse oder Brot gereicht.

------------------------------------------------------------------------------

schweizer_schnaepse_meisterschaft.pdf [641 KB]

----------------------------------------------------------------------------



Seetaler vom 3. Oktober 201313040-se3-003.pdf [330 KB] (bitte anklicken)
-------------------------------------------------------------------------------------

Auch dieses Jahr wieder viel Prominenz bei uns.

Anzeiger Luzern

tages-anzeiger-6.4.2013.pdf [1'540 KB]

Nun sollten auch die Zürcher wissen, wo der Stierlihof ist.
Wir freuen uns auf neue Besucher bei uns.
Herzlichen Dank an Paul Imhof.

--------------------------------------------------------------------------



http://www.srf.ch/player/tv/telesguard/video/telesguard-vom-30-01-2013?id=98dc70a8-64dd-4122-a223-83a0ca07c671

Franz im Schweizer Fernsehen!!!
In der Mitte des Beitrages zu sehen.

------------------------------------------------------------------------------

neue-luzerner-zeitung-online.docx [74 KB]

Unser Süssmost und der Apfelschaumwein sind einmal mehr bei den Besten zu finden.

Beide haben am kantonalen, wie am schweizerischen Saftwettbewerb Gold gewonnen.
Wir sind stolz und freuen uns.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------